Amateursex mit einer vollbusigen Kundin

  •  1
  •  2
  • Kommentar  Laden


    Connie Perignon sieht eine süße Kundin (einen nahezu eineiigen Zwilling!) in einem Café und versucht, ihre Aufmerksamkeit zu erregen, indem sie ihre nackte Muschi zur Schau stellt. Leider unterbrach ein Ruf der Natur ihre Eskapaden und sie eilte ins Badezimmer, bevor sie sich in der Öffentlichkeit in die Hose machte. Im Badezimmer machte sie eine schockierende Entdeckung: In ihrer Unterwäsche war ihr ein großer, fetter Schwanz gewachsen. Sie spielt ein bisschen damit, streichelt den Schaft und macht zum ersten Mal im Stehen Pipi, bevor sie von ihrem geheimnisvollen Zwilling (dem blauen Ball von vorhin) gestochen wird. Zuerst gefällt ihr Connies wunderschöne Muschi und jetzt ihr riesiger Schwanz? Was ist das für ein Café? Die Mädchen testen Connies geheimnisvollen Schwanz mit ein bisschen Toilettensex, dem Zerreißen von Netzstrümpfen, schmutzigen Arschklatschen und anschließendem Streicheln im Spiegel. Sehen Kristalle auf Glas nicht komisch aus? Die Natur ruft – es ist geiler AF!